Das nachhaltige Bildungsprojekt startet in diesem Jahr an zehn Schulen in Oberbayern, Niederbay-ern, Oberösterreich und Salzburg. Umgesetzt wird es durch eine Arbeitsgemeinschaft bestehend aus dem gemeinnützigen Verein Ackerdemia e. V., dem Klimabündnis Oberösterreich, dem Klimabünd-nis Salzburg sowie BIO AUSTRIA. Das Projekt wird durch das

EU Programm Interreg sowie dem Land Oberösterreich und dem Land Salzburg gefördert. 

Ziel ist es, die Wertschätzung für regionale und biologische Lebensmittel bei Kindern und Jugendlichen zu steigern und ein gesundes Ernährungsverhalten zu verankern. Durch den Anbau und die Pflege des Gemüses sowie die selbständige Vermarktung der Ernte lernen die Kinder und Jugendlichen landwirtschaftliches Basiswissen, entwickeln ein Verständnis für gesunde Ernährung und erfahren, wie Naturzusammenhänge wirken. 

 

Tips total. regional.

Vollmond 2-2002

Beplanzung Tag 1, am 7.5.2020